Musisch-ästhetischer Schwerpunkt

Kunst-AG

In der Kunst-AG findet eine intensive Auseinandersetzung mit ausgesuchten künstlerischen Aspekten und Techniken statt, wie sie im regulären Schulalltag oft nicht in diesem Umfang zu realisieren ist.

Ein Museumsbesuch gehört zum Programm.

Zum Abschluss der AG laden die Teilnehmer zu einer Ausstellung ein.

Im ersten Schulhalbjahr findet sie für die 2. und 4. Klässler und im zweiten Schulhalbjahr für die 1. und 3. Klässler.

Instrumental-AG

Die Instrumental-AG übt in jedem Schuljahr ein jahreszeitenabhängiges Repertoire mit alten und neuen Liedern ein. In den Liedern gibt es immer zwei Stimmen, die Glockenspiele und die Xylophone.

Die AG- Teilnehmer bestehen aus Dritt- und Viertklässlern und gestalten jedes Jahr zwei Konzerte in den Herbolzheimer Seniorenheimen. Einmal zwischen Frühjahr und Sommer und einmal zwischen Herbst und Winter. Auch innerhalb unseres Schulalltages begleitet die Instrumental-AG verschiedene Aktivitäten, wie z. B. unsere Adventsmorgen oder der Weihnachtsgottesdienst in der Kirche.

Flöten-AG

In der Flöten-AG starten die Zweitklässler mit dem Kennenlernen des Instrumentes und dem Erlernen der Blas- und Atemtechnik. Erste Töne und Notenwerte werden erlernt, so dass auch schon kleine Stücke gespielt werden können.

In der Fortgeschrittenengruppe (3. und 4. Klässler) finden dann bereits kleine Konzerte statt, z. B. in den Seniorenheimen der Stadt und beim Weihnachtsmarkt. Auch unterstützt die Flöten-AG musikalisch Aktivitäten im Schulalltag.

AG-kunst

Chor-AG

Beliebt bei unseren Schülern ist auch der Schulchor. Parallel zur Instrumental- AG werden hier verschiedene alte und moderne Lieder eingeübt. Es findet immer ein Wechsel zwischen Sologesang und Chorgesang statt, so dass möglichst viele Kinder ihre Soloauftritte haben.

Zusammen mit der Instrumental- AG gestalten wir jedes Jahr unsere 45-minütigen Frühlings- und Winterkonzerte in den Herbolzheimer Seniorenheimen. Außerdem tritt der Chor auch jedes Jahr zusammen mit der Flöten- AG zur Eröffnung des Herbolzheimer Weihnachtsmarktes mit passenden Liedern und Gedichten auf.

In den vergangenen Jahren engagierte sich der Schulchor im Sommer zusätzlich mit einigen Konzerten im Rahmen von besonderen Feiern  in der Schule oder Stadtjubiläen, zum Beispiel dem „Boulevard Breisgau“, „425 Jahre Marktrechte“ oder dem 100- jährigen Jubiläum der Grundschule mit einem eigens dafür komponierten Herbolzheimer Schulrap.

 

AG-instr
AG-floeten2

Rhythmusklasse

Ein Angebot im Rahmen des regulären Musikunterrichts der Grundschule für alle Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 3 (ab 2017/ 2018: Klassenstufe 1).

Die Kinder werden in einer Art „Rhythmuswerkstatt“ an folgenden Percussion-Instrumenten unterrichtet: Congas (Hauptinstrument), Cajon, Bongos, diverse Kleinpercussion-Instrumente. Zusätzlich können Orff’sche Instrumente zum Einsatz kommen. Unterrichtet werden die Grundlagen des gemeinsamen Musizierens, Rhythmik und Taktgefühl sowie musikalische Basiskenntnisse (wie entsteht ein Ton/ Unterschiede zwischen Tönen und Geräuschen, hohe Töne/ tiefe Töne, Notenschrift: Notenlinien, Einzelteile der Noten, Noten- und Pausenwerte).
Der Rhythmusunterricht wird durch den Dirigenten der Stadtmusik erteilt und findet pro Klasse in einer Unterrichtsstunde pro Woche statt. Die Klasse wird hierfür in zwei Gruppen eingeteilt, die abwechselnd am Rhythmus- bzw. Regelunterricht teilnehmen.

Da das Angebot im Rahmen des regulären Schulunterrichts durchgeführt wird, entstehen für die Eltern keine zusätzlichen Kosten.

Nach der Rhythmusklasse besteht die Möglichkeit des Wechsels in die Bläser-AG. Hierbei ist von Vorteil, dass die Grundregeln des gemeinsamen Musizierens bereits in der Rhythmusklasse erlernt und trainiert wurden. Auf Wunsch kann auch direkt in den Instrumental-Einzelunterricht der Stadtmusik gewechselt werden.

 

prof-musik1

Kunst-AG   -   Instrumental-AG   -   Flöten-AG   -   Chor-AG   -   Rhythmusklasse   -   Bläser-AG

Bläser-AG

Für Kinder ab Klassenstufe 2 wird ab dem Schuljahr 2017/ 2018 die Teilnahme an einer einjährigen Bläser-AG angeboten.

Die Teilnehmer der Bläser-AG werden an einem Holz- bzw. Blechblasinstrument ihrer Wahl bzw. am Schlagwerk unterrichtet.

Im Bereich Holzbläser stehen folgende Instrumente zur Wahl: Querflöte, Klarinette, (Sopran-) Saxophon. Die Blechbläser können zwischen Trompete (Kornett), Horn, Euphonium und Posaune wählen. Die Teilnahme ist auch für am Schlagwerk interessierte Kinder möglich.

Der Unterricht wird durch qualifizierte Musiklehrer der Stadtmusik Herbolzheim durchgeführt und findet wöchentlich als Gruppenunterrichtsstunde (mind. 2 Schüler pro Gruppe) statt.

Die Unterrichtsgebühr beträgt 25,- Euro pro Kind und ist als Unkostenbeitrag für den Musiklehrer inkl. anteilige Leihgebühr für die Instrumente zu verstehen. Es werden ausschließlich geeignete und technisch einwandfreie, kindgerechte Instrumente zur Verfügung gestellt. Zusätzlich können Kosten für ein Übungsbuch sowie ggf. für Verbrauchsmaterialien entstehen.

Nach einjähriger Teilnahme an der Bläser-AG besteht die Möglichkeit des Wechsels in den Instrumental-Einzelunterricht der Stadtmusik. Durch die Vorarbeit in Rhythmusklasse und Bläser-AG wird hier i. d. R. ein schnellerer Erfolg zu erzielen sein. Die Schülerinnen und Schüler im Einzelunterricht haben außerdem die Möglichkeit, im Jugendorchester der Stadtmusik Herbolzheim zu musizieren.

 







StiftGrauZurueck
Logo-HbhGross-200dpi-200px-hoch
Haus1
Linie3x100
Linie3x100